Auf das Kraut gekommen

KrautsalatQuelle: wortraum-Verlag

Vitamine für harte Winter – zartes Spitzkraut.  Ein vitaminreiches (Vitamin B1, B2, Kalium und Betacarotin) Kalorienwunder ist das Spitzkraut, das zur Familie des Weißkrauts gehört. 100 Gramm des schlanken Fitmachers haben nur rund 20 Kilokalorien.


Rezept für einen leichten Krautsalat
Zutaten
1 Spitzkohl
frischer Dill
1-2 Esslöffel Zitronensaft
3-5 Esslöffel Öl
Salz
Pfeffer

Zubereitung
Das zarte Kraut in sehr feine Streifen schneiden und nach Geschmack salzen. Anschließend mit Öl, Zitronensaft und Dill würzen. Gut vermischen. Der Krautsalat harmoniert sehr gut mit gebratenem Fleisch, Würstchen oder Kartoffelgerichten.

Guten Appetit!

PS Übrigens, das Rezept stammt aus dem Kochbuch „Poftim la masā – Wir bitten zu Tisch“ des wortraum-Verlags.

 

Advertisements

Hut ab!

 

 

Image

 

@Quelle: wortraum-Verlag

Gefüllte Paprika – ein Rezept aus dem rumänischen Kochbuch „Poftim la masá – Wir bitten zu Tisch“ des wortraum-Verlags aus München. Nach einem solch sättigendem Mahl sollte man sich ruhig einen Schluck Wodka gönnen. Aus München, für München: Monaco Vodka von Munich Distiller. Gesehen im Onlineshop von:  99tastes.com.