Kochbuch von Gerd Eis: Grillen – Taste of Asia — Valentinas-Kochbuch.de – kochen, essen, glücklich sein

Passend zu meinem letzten Grill-Post, flatterte gestern die E-Mail von Valentinas-Kochbuch.de herein, die die asiatische Variante in punkto „Durchbrechen der Grill-Routine“ mit dem Kochbuch von Gerd Eis – Grillen-Taste of Asia – vorstellte.

Ich bin gestern dann auch gleich in den nächsten größeren Buchladen in den Fünf Höfen gegangen und habe besagtes Kochbuch durchgeblättert. Den Aufbau finde ich sehr ansprechend und die Rezept-Sammlung durchaus reichhaltig.

Ein kleiner Wermutstropfen ist allerdings dabei: die Rezepte scheinen sehr aufwendig in der Zubereitung zu sein und es Bedarf einer langen Vorlaufzeit. Spontan „mal grillen“ ist da nicht wirklich möglich. Dennoch werde ich ein paar der asiatischen Köstlichkeiten beim nächsten Grill-Abend ausprobieren.

 

Sommerliches Grillen mit asiatischen Aromen, das ist eine ausgesprochen verführerische Kombination. Koriander! Zitronengras! Ingwer! Knoblauch! […]

über Kochbuch von Gerd Eis: Grillen – Taste of Asia — Valentinas-Kochbuch.de – kochen, essen, glücklich sein

Advertisements

Neues entdecken und zu Weihnachten verschenken

Neues entdecken@wortraum-Verlag.de

Verschenken Sie zu Weihnachten einmal ein Kochbuch der etwas anderen bzw. einer noch nicht so bekannten und oftmals auch verkannten Küche: die rumänische Küche.

Das Kochbuch „Poftim la masá – Wir bitten zu Tisch“ ist aus der Rezeptsammlung meiner Mutter entstanden. Sehr viel Herzblut, noch mehr Begeisterung und Leidenschaft fürs Kochen wie auch eine Woche Fotostudio und etliche weitere Wochen an Layout- und Lektoratsphasen stecken in diesem Buch.

Das Ergebnis
Auf 112 Seiten begibt man sich mit 54 Rezepten auf einen kulinarischen Streifzug durch Rumänien. Jedes Rezept ist eindrucksvoll fotografiert.

Weihnachtsaktion
Wer über http://rumänisches-kochbuch.de bestellt, dem werden die Portokosten in Hohe von 3,90 Euro geschenkt.

Nachfolgewerk
Das nächste Rezeptbuch ist bereits im Entstehen. Es wird wieder rumänische Rezepte beinhalten. Dabei wird es sich diesmal um Herzhaftes im Glas handeln.

Auf das Kraut gekommen

KrautsalatQuelle: wortraum-Verlag

Vitamine für harte Winter – zartes Spitzkraut.  Ein vitaminreiches (Vitamin B1, B2, Kalium und Betacarotin) Kalorienwunder ist das Spitzkraut, das zur Familie des Weißkrauts gehört. 100 Gramm des schlanken Fitmachers haben nur rund 20 Kilokalorien.


Rezept für einen leichten Krautsalat
Zutaten
1 Spitzkohl
frischer Dill
1-2 Esslöffel Zitronensaft
3-5 Esslöffel Öl
Salz
Pfeffer

Zubereitung
Das zarte Kraut in sehr feine Streifen schneiden und nach Geschmack salzen. Anschließend mit Öl, Zitronensaft und Dill würzen. Gut vermischen. Der Krautsalat harmoniert sehr gut mit gebratenem Fleisch, Würstchen oder Kartoffelgerichten.

Guten Appetit!

PS Übrigens, das Rezept stammt aus dem Kochbuch „Poftim la masā – Wir bitten zu Tisch“ des wortraum-Verlags.

 

Hut ab!

 

 

Image

 

@Quelle: wortraum-Verlag

Gefüllte Paprika – ein Rezept aus dem rumänischen Kochbuch „Poftim la masá – Wir bitten zu Tisch“ des wortraum-Verlags aus München. Nach einem solch sättigendem Mahl sollte man sich ruhig einen Schluck Wodka gönnen. Aus München, für München: Monaco Vodka von Munich Distiller. Gesehen im Onlineshop von:  99tastes.com.