Etwas Warmes braucht der Mensch – Hühnchenpaprika mit Kloß

Im Moment macht der November seinem Namen alle Ehre – graue, trübe und nasskalte Tage.  Kein Wunder, dass meine Nase schnieft und ich mich am liebsten in meine Decke  mummeln und nur noch auf dem Sofa verweilen will. Aber: mein leerer Magen verlangt Input. Nun denn, den soll er bekommen. Etwas Stärkendes, Schmackhaftes und Wärmendes sollte es sein. Da ist eine Art Gulasch genau das Richtige. Vor allem das hinein Tunken des frischen Landbrotes in die Sauce nach einem leer gegessenen Teller – mmh, einfach nur köstlich.

@wortraum-Verlag

@wortraum-Verlag


Hühnchenpaprika mit Klößen

Zutaten
1 Hühnchen (ca. 300 – 400 g)
2 große Zwiebeln
5 EL Öl
1 EL Paprikapulver
Wasser oder Hühnerbrühe
Salz
Pfeffer
frische Petersilie

Beilage – Kloß
2 l Wasser
1 Ei
100 g Mehl
50 g Butter

Zubereitung

Hühnchen tranchieren, salzen und pfeffern. Dann die klein gewürfelten Zwiebeln in Öl andünsten. Paprikapulver zugeben und die Hühnchenstücke scharf anbraten, bis sich die Poren schliessen. Nun mit Wasser ablöschen, bis die Hühnchenstücke bedeckt sind. Je nach Geschmack Salz zufügen und eine halbe Stunde kochen. Die fertigen Hühnchenstücke aus dem Bratfond nehmen und zur Seite stellen. Inzwischen 1–2 Teelöffel Mehl mit etwas Wasser verquirlen. Den Bratfond mit dem Mehl-Wasser-Gemisch unter permanentem Rühren eindicken lassen. Dann das Hühnchenfleisch und die Petersilie zugeben und für ca. 10 Minuten in den Ofen stellen.

Für den Kloßteig Mehl, Ei und Butter verrühren, bis eine homogene Masse entsteht. Mit einem Teelöffel den Teig portionsweise abstechen und in einem Topf mit siedendem Salzwasser einlegen. Die Garzeit beträgt im zugedeckten Topf ca. 10 Minuten. Die Klösse sind gar, wenn sie obenauf schwimmen. Die fertigen Klösse mit einem Schaumlöffel aus dem Topf nehmen und in die Sosse geben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s