Farbspiel auf dem Teller

Zucchini sind ein Dauerbrenner. Ob als Antipasti, in Nudeln oder auf dem Grill – es ist und bleibt eines der wandelbarsten Gemüse, das ich kenne und liebe. Heute wird vegetarisch gekocht und es gibt zum Mittagessen eine Art Zucchini-Lasagne. Als weitere Mitspieler gesellen sich Tomaten, ein Hauch Zitronenthymian sowie Petersilie und Dill hinzu. Eine einfache, aber dennoch schmackhafte Kombination, die die Säure der Tomate wunderbar in den Vordergrund rückt.

@wortraum-verlag

@wortraum-verlag

Zutaten
2 kleine unbehandelte Zucchini
2 Zucchini-Blüten
6 TL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
3 mittelgroße Tomaten
frischer Zitronenthymian
frischer Dill
frische Petersilie
Salz
Pfeffer

Zubereitung
Die Zucchini samt Schale in schmale Streifen schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Alles zugedeckt mit Öl in einer ofenfesten Pfanne dünsten bzw. anbraten. Die Knoblauchzehe klein schneiden und hinzugeben. Mit den enthäuteten sowie in Scheiben geschnittenen Tomaten abwechselnd eine Schicht Zucchini und eine Schicht Tomaten aufbauen, etwas Zitronenthymian hinzugeben und wieder zudecken.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Zucchini 15 Minuten auf mittlerer Schiene garen und abschließend nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den klein gehackten Kräutern und den Zucchini-Blüten garnieren und warm servieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s