Erdbeeren, Erdbeeren und nochmals Erdbeeren

Mir können es gar nicht genug Erdbeeren sein! Ich verzehre sie in allen Variationen, pur, im Salat, im Kuchen, als Beilage, zerdrückt, als Shake, im Joghurt, mit Zucker und und und. Heute gab es diese kleinen schmackhaften roten Dinger püriert mit einem Schuss Prosecco und pur als Beilage.

Um das Ganze geschmacklich etwas rauszuputzen, habe ich etwas Minze, Zitronenthymian, roten Pfeffer und einen Hauch Vanillezucker beigemischt. Angerichtet wurde das Gaumenspektakel auf einem Erdbeerspiegel mit Erbeerscheiben und einem Hauch frisch gemahlenem Pfeffer samt Minzblatt. Was soll ich sagen – probieren und selber genießen.

@www.muenchner-heimspiel.de

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Tipps veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s