Ich krieg nicht genug von grünem Spargel

Sobald es den ersten Spargel bei meinem Gemüsehändler gibt, bin ich auch die Erste, in deren Einkaufskorb er wandert. Ich probiere immer wieder neue Varianten, mit diesem zart würzigem Gemüse aus. Heute leisten Mozzarella, Tomaten, rote Zwiebel, Radieschen, Basilikum, Kresse, Zitronenmelisse und Pfefferminz, den schlanken Spargelstangen Gesellschaft.

Ich habe den Spargel geschält und die Reste (Schale + Enden) in einem feuchten Geschirrtuch im Kühlschrank deponiert um sie für eine Spargelcremesuppe am nächsten Tag zu verwenden. Die Suppe unbedingt passieren, sonst bleiben die Fäden in der Suppe.

 

Spargel-Mozarella-Salat

@münchner-heimspiel.de

 

Zutaten
500 g grüner Spargel
Radieschen nach Belieben
1 kleine rote Zwiebel
oder Lauchzwiebeln
1 Handvoll Kirschtomaten
einige Blätter Basilikum
eine Handvoll Kresse
etwas Zitronenmelisse und Pfefferminz
weißer Balsamico-Essig
Olivenöl
4-EL des Spargel-Kochwassers
Salz, Pfeffer

Zubereitung
Den Spargel an den Enden kürzen und in ca. 2-3 cm lange Stücke schneiden – anschließend ins sprudelnde Wasser mit einem Stück Butter, einer Prise Zucker und einem Spritzer Zitronensaft bissfest kochen. In der Zwischenzeit die restlichen Zutaten klein schneiden und vermengen.

Essig, Olivenöl sowie 4 Esslöffel Spargelwasser zu einer Vinaigrette verrühren. Den noch warmen Spargel zu den restlichen Zutaten geben und mit der Vinaigrette übergießen. Salzen und Pfeffern. Zum Schluss Zitronenmelisse, Pfefferminz und Basilikum klein schneiden und über den Salat streuen. Alles miteinander gut miteinander vermengen. Die Kresse zum Abschluss, auf die servierfertigen Teller streuen.

Zu dem Salat passt ein würziger Weißwein – Muskateller, Gewürztraminer oder ein Gavi.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s