Äpfel haben Saison!

Als Vorläufer der gläsernen Weihnachtskugel, zierten früher auf Hochglanz polierte rote Winteräpfel den Weihnachtsbaum. Doch nicht nur als Weihnachtsschmuck sind Äpfel eine Zierde. Im Moment hat die Apfelsorte Pink Lady® Saison. Ich verwende den überaus aromatischen Apfel für meinen gedeckten Apfelkuchen.

Gedeckter Apfelkuchen

Das Rezept

Der Teig
400 g Mehl
200 g handwarme Butter
200 g Sauerrahm
Zitronenschale von einer unbehandelten Zitrone
1 TL Zitronensaft
1 Päckchen Backpulver 1Ei
1 Messerspitze Salz
50 g Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker 

Die Füllung
1 kg Äpfel
4 EL Zucker
1 TL Zimt
2 EL Grieß 

Die Zubereitung

Die Butter ca. 1 Minute lang mit dem Zucker verrühren. Das Ei trennen, Eigelb hinzugeben und die Masse glatt rühren. Sauerrahm, Salz, Zitronensaft sowie Zitronen- schale und Vanillezucker zugeben und schließlich mit Mehl und Backpulver zu einem Teig verarbeiten. Den Teig ca. 2 Stunden zugedeckt kalt stellen.

Den Teig in zwei Hälften aufteilen. Die eine Hälfte auf einem gebutterten Backblech auf ca. 1⁄2 cm Dicke ausrollen und mit 2 Esslöffel Grieß gleichmäßig bestreuen. Nun die geschälten Äpfel reiben. Die geriebenen Äpfel verteilen, mit Zucker und Zimt bestreuen.

Die zweite Hälfte des Teiges auf einer separaten gemehlten Fläche ausrollen und auf den mit Apfelmasse bedeckten Teig legen. Mit einer Gabel den Teig diagonal in mehreren Reihen einstechen. Backofen auf 180 °C vorheizen.

Inzwischen das übrig gebliebene Eiweiß leicht aufschlagen und mit einem Pinsel auf die obere Teigschicht streichen. Im vorgeheizten Backofen 30 Minuten auf mittlerer Schiene bei 180 °C backen. Auf dem Backblech auskühlen lassen, dann in rechteckige Stücke schneiden und abschließend mit Puderzucker bestreuen. Den Apfelkuchen mit einem Klecks Sahne verzieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s